Sonntag, 19. Februar 2012

....und ewig grüßt Herr MiM

Herr MiM schaltet meine Kommentare ja aus Prinzip nicht mehr frei, denn ich habe ihn wohl einmal zu häufig kritisiert... Das mag er nicht. Er lässt sich lieber huldigen.

Wie jeder weiß, lebt er ja in seinem verhassten Rheinland, jammert ausführlich drüber ohne etwas dagegen zu tun. Eine Vorgehensweise die er insbesondere bei Frauen bemängelt.

Deshalb habe ich hier folgendes kommentiert:


"So ist es, wenn man nicht über seinen Tellerrand blicken kann, dann stört man sich an anderen Ländern und Sitten. Manche Leute nehmen ein paar Tage Urlaub und verreisen, andere jammern jedes Jahr aus Neue. Wie war das? Sie mögen keine Leute die nur jammern und nichts ändern? Das gilt anscheinend nur für andere, oder können Sie sich selbst nicht leiden."


Und zu seinem unverschämten Glück, dass er auch noch Geld findet:


"Der Teufel scheißt halt immer auf den größten Haufen..."

Bei anderen kann er schön herumstänkern, aber selbst will er nichts einstecken.

Hut ab Herr Mim. So kommen Sie ihrem Ziel näher...

Keine Kommentare:

Kommentar posten